Muttertagslesung: "Treibsand"

Zum Muttertag 10. Mai, 18:00 Uhr liest die Autorin Helga Addicks aus Huntlosen aus ihrem neusten Buch Treibsand. Hier geht es ganz besonders um das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter. Die passende Geschichte zum Muttertag!

Helga Addicks - Treibsand - Buchcover

Das Buch erzählt die Geschichte von Annelies, die im Jahre 1920 geboren wurde, Aufstieg und Untergang des Deutschen Reichs hautnah miterlebte und ihren Wurzeln entrissen wurde. Für Annelies gab es zeitweise weder Heimat noch Familie. Sie überlebte die Diphterie nach unendlichen Entbehrungen. Alles, was danach kam, war ein Kampf gegen die Schäden, die sie durch Hunger und Sehnsucht nach ihrem Mann (Gefangener in Sibirien). Annelies schaffte alles mit einen unbändigen Willen. Nach dem Tod ihres Mannes änderte sich alles, sie ging Liebschaften ein und enddeckte für sich das Schauspielleben. Ihre kleine Tochter Kathrin blieb dabei jedoch auf der Strecke. Sie wurde von den Großeltern aufgezogen. Annelies liebte die Kunst und war stets elegant gekleidet. Jedoch am Ende ihres Lebens … Lassen Sie sich von der Autorin in die Welt von Annelies (Mutter) und Kathrin (Tochter) entführen. Die Geschichte ist gerade geschaffen für den Muttertag. Neugierig?

Wir bitten um Anmeldung an Hannelore Schindelasch, Tel. 0441 85750, info@sammler-und-hobbyforum.de.

Der Eintritt ist frei.