Heinz Meiners, Wilhelmshaven, geehrt

Am Freitag, 1. Oktober 2010, wurde Heinz Meiners für seine Verdienste um die stenografische Organisation durch die Präsidentin des Deutschen Stenografenbundes E. V., Hannelore Schindelasch, mit einer Ehrenurkunde und dem Treuabzeichen in Gold ausgezeichnet. 

Heinz Meiners1951 trat Heinz Meiners als 500. Mitglied des Wilhelmshavener Stenografenvereins ein. Hier fühlte er sich wohl. Überall, wo er gebraucht wurde, setzte er seine Kräfte gerne aktiv ein. So war er ab 1954 Unterrichtsleiter für Kurzschrift. Bis Oktober 1974 war Heinz Meiners ca. zwei Jahrzehnte Verbandsjugendleiter und während dieser Periode auch stellvertretender Bundesjugendleiter.

Von 1984 bis 1993 war er stellvertretender Vorsitzender des Nordwestdeutschen Stenografenverbandes von 1876 e. V. 1988 übernahm er den Vorsitz des Wilhelmshavener Stenografenvereins und ließ sich im gleichen Jahr als Bezirksvorsitzender des Bezirks Oldenburg wählen. Die Kasse des Nordwestdeutschen Stenografenverbandes führt Heinz Meiners seit 1993 zuverlässig.

Schriftfreund Heinz Meiners ist auch Mitglied bei der Akademie für Aus- und Weiterbildung Stenografen-Vereinigung Oldenburg (Oldb) e. V. und des Sammler- und Hobbyforums, Wardenburg.

Wir danken Heinz Meiners für den aktiven Einsatz in den stenografischen Organisationen und gratulieren zu der hohen Auszeichnung.